Skitour Tschachaun

In den Lechtaler Alpen liegt versteckt zwischen Heiterwand und Namloser Wetterspitze der Tschachaun. Im Sommer ist dieser unscheinbare Grashügel der Hausberg der Anhalter Hütte, da er in nur 45 Minuten erreichbar ist. Im Winter hat die Hütte geschlossen, und wer die idealen Skihänge die von seinem Grasrücken und vom Kar des Steinmannl geformt werden herunterfahren möchte, der muss schon einen weiteren Weg gehen. Und das ist heute unser Vorhaben. (mehr …)

Weiterlesen

Maskera im MüZe

Schnee juhee… Schnee ade…
Das Wetter machte Kapriolen und die Grundlage für unseren geplanten Skinachmittag taute, im Laufe der Woche, komplett weg.
Also planten wir kurzentschlossen um und die Berggämsen kamen zu einem spontanen Faschingsfest im MüZe zusammen. (mehr …)

Weiterlesen

Kraxengruppe: Gamshütte

Bei strahlendstem Sonnenschein macht sich eine kleine aber feine Kraxngruppe auf den Weg nach Garmisch, um die Gamshütte zu erklimmen und endlich mal die Rodelbahn auszuprobieren (vor zwei Jahren sind wir im März mit Waldenburgs im Grünen hinauf- und wieder hinuntergewandert, was zwar auch sehr schön war, aber halt doch nicht das gleiche wie eine Rodelpartie im Schnee…). (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen