Durch die DEININGBACH-SCHLUCHT

Durch die DEININGBACH-SCHLUCHT zu Herzogstandhaus 1575 m und Martinskopf 1675 m am 25. Juni 2019

Ein heisser Tag wurde vorhergesagt!!
Aber der Zufall wollte es, dass gerade an diesem Dienstag die Wanderung durch die schattige Deiningbachschlucht geplant war. Auf dem Jagdsteig genossen wir zudem SUPER Aussichten hinunter zum türkisfarbenen Walchensee. In 2 1/2 Stunden erreichten wir das Herzogstandhaus (!)Ruhetag(!)...aber ... ein Gipfel sollte es schon noch sein. So schleppten wir uns in der Mittagshitze die wenigen Höhenmeter hinauf zum sonst so wenig beachteten Martinskopf. Für jeden von uns Fünfen war's ne ERSTBESTEIGUNG.
Als Abstieg wählten wir wieder das kurze Stück Wanderweg; den Absprung zum Jagdsteig verfehlten wir nicht; ein Wegvariante ab Forsthütte führte uns hinein in den kühlen Gemsgraben mit fantastische Ausblicken zum Herzogstand-Heimgartengrat.
Jedoch..zwischendurch wurde immer mal wieder das Backofentürl geöffnet! Eine Wanderkappe mit kühlendem Wasser half da nur noch kurzzeitig.
In 2 Stunden hinunter zum Auto war rekordverdächtig. Uns lockte der Eiskaffee im Seestüberl !!
Warm war's aber schee
Karlheinz, Paul, Johanna, Birgit und Beate

Menü schließen