Berichte

Bergdrachen unterwegs im Mai

An einem sonnigen Frühlingstag machten sich 7 Bergdrachen und zwei Gäste von den Berggämsen (Lena und Carolina) auf, um nach Benediktbeuern zu wandern. Entlang der Loisach führte der Weg zum Hochmoorpfad. Dort stärkten wir uns zuerst mit einer Brotzeit, bevor wir den Moorerlebnispfad ausgiebig erkundeten. Vom Floß aus angelten wir eine Menge „Entengrütze“. Mit Baumstämmen, Brettern und Ästen bauten wir einen Weg durch das Moor. Dieser wurde dann auch gleich auf seine Tauglichkeit getestet. Und an der Baumschaukel hatten wir eine Menge Spaß. Anschließend gingen wir weiter zum Klangpfad und machten am Schmetterlings-Biotop noch einmal eine Pause. Dort beobachteten wir Frösche, Blässhühner mit ihren Küken, spielten im Baumhaus oder relaxten im Schatten.
Mit dem Zug ging es zurück nach Penzberg. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.
Die Bergdrachen: Magdalena, Vincent, Mika, Lasse, Julius Constantin und Maxi