Berichte

Luchse- Tour am 17. März 2018 zum Hörnle

Hallo…

am Samstag waren die Luchse zum Wandern und Rodeln auf dem Hörnle. Als wir unten am Parkplatz standen, schien uns die Sonne ins Gesicht. Dann machten wir uns auf den Weg. Dieses Mal durfte „Lilo“ als Maskottchen mit. Sie hat gleich alle Kinder ins Herz geschlossen und umgekehrt. Die Jungs hatten gleich ein paar lustige Spitznamen für Lilo parat wie ,,Idefix“ oder ,,Superdog“ … hihi! Je höher wir kamen desto nebliger wurde es. Als wir oben an der Hütte ankamen, packten alle ihre Brotboxen aus und ließen es sich trotz der Kälte schmecken. Dann ging es mit warmem Tee im Bauch weiter in Richtung Gipfelkreuz, denn da wartete eine Überraschung auf uns! Wir waren ganz schön stolz, dass wir bis auf den Gipfel gelaufen sind. Am Gipfel war nicht so ein gemeiner Wind und nicht so kalt wie an der Hörnlehütte. Dann gab es die Überraschung – für jeden ein leckeres Häschen aus Hefeteig und Rosinen – Knopfauge. Jetzt freuten sich schon alle auf die Abfahrt. Das war ein Spaß – Dank der DAV-Poporutscher! Wir fanden sogar eine tolle Rodelbahn, die 4,5 Km lang war !!! Im nächsten Winter müssen wir da unbedingt nochmal rodeln! Das hat Spaß gemacht!!! Die Badewanne daheim war dann so richtig herrlich und wir sind erledigt ins Bett gefallen.

Eure Franka und Helena