Herbstliche Genusstour mit 900 Hm im Spitzinggebiet am 8. Oktober 2019

"A Sünd wär's scho, wenn ma schneller geh'n würd'n"..bei diesem Wetter..bei dieser Aussicht".
Wir waren unterwegs oberhalb des Spitzingsees zwischen 9.45 Uhr und 18 Uhr. Über 8 Stunden am Berg unterwegs, das ist bei 900 Hm schon rekordverdächtigt. (Vorgabe 5-6 h Gehzeit). Da ist schon zu verstehen, dass Beate am Mittwoch "Verspannungen an unterschiedlichen Körperteilen" verspürte. Bei einer Höhendifferenz 1100 m (Spitzingsee) auf Stolzenberg oder Bodenschneid knapp über 1600 m musste die Differenz auf 900 Hm im abwechslungsreichen Auf und Ab mit einigen kürzeren und längeren Päuschen schon erwandert werden.
Aber wie unsre Fotos zeigen, kam das Geniesen, Staunen, Entdecken, Finden nicht zu kurz. Die gemütliche Einkehr jedoch.. die wollen wir am kommenden Dienstag, bei der Abschlusswanderung im Rofan auf der Dalfalzalm nachholen.
Schee war's wieder (aber lang),
Horst, Ivonka, Elisabeth und Beate

Menü schließen