Glühweintour am 16.12.2018

Nachdem der Wetterbericht für die geplante Tour am 2. Advent Orkan und sonst noch scheußliches Wetter vorhergesagt hatte, habe ich die Tour auf den 3. Advent verschoben.

Leider habe ich für diesen Tag sehr viele Absagen bekommen
(die meisten wegen des Weihnachtsstreß, dem wir gerade entfliehen wollten).

So daß es dann eine Tour frei nach Erich Kästner
„Drei Männer im Schnee“
geworden ist. Bild 1

In der Früh, die Anfahrt im Schneckentempo bei Schneetreiben und schneebedeckter Fahrbahn.

Der Vorteil
– Aufstieg im unverspurten Wintergelände – was man nicht oft vorfindet.
Bild 2,3,4
– und eine Winterlandschaft vom Feinsten.
Bild 5

Auf der Hütte dann noch der Treff mit der Gruppe die die Hütte für’s Wochenende gebucht hatten und uns einen vorgeheizten Kachelofen hinterlassen. Wir hatten dann noch die Hüttendienstaufgaben erledigt bebor wir es uns gemütlich machten.

Um Erich Kästner gerecht zu werden mußte auch der Schneemann „Kasimir“ am Glühwein und Plätzchen teilnehmen. Bild 6,7

Beim Abstieg wurden wir dann doch noch mit einer tollen freien Sicht belohnt.
Bild 8

 

Menü schließen