Sonnenspitze am 14.Mai

1. Dienstagswanderung auf den Kocheler Hausberg am 14. Mai mit 700 Hm
Die Eisheiligen schickten uns dieser Tage eine polare Kaltfront mit einer kurzen Pause von 5 Stunden. Bonifazius zeigte sich an diesem Tag von seiner besten Seite und gönnte uns diese Stunden, -sogar mit a bisserl Sonne- bis 14 Uhr.
Er schenkte uns diese 5 Stunden...weil wir 5 Neuländer da unterwegs waren…
und wir brauchten ausreichend Zeit, denn nach so einer langer Winterpause gab‘s viel Amüsantes zu erzählen.
..und geboten wurde auch einiges:
Matsch, Neuschnee mit Gamsfährten, leuchtende Alpenaurikel im „Weiss“,
die Taufe der Sonnenspitze in „SCHNEESPITZE“, zittrige Knie am Graseck, und hinterher die Erkenntnis für Beate „des heds ned braucht“.
Vorsicht war geboten auf der Schulter hinunter im Brandhang.
Und zwischendurch zeigte uns Bonifanzius die dunklen Wolken im Vorland. Aber wir, wir durften uns an einigen tanzenden Schneeflocken erfreuen und kurzzeitig den Regenschutz lüften.
Unsere Wanderung war tatsächlich eine Herausforderung unsres technischen Könnens...ein „TESTLAUF“ für die Dienstagwanderungen 2019…
ein ABENTEUER VOR DER HAUSTÜR:
Schee war‘s
Lena und Kathi. Uli, Elisabeth,Beate

Menü schließen