Indoorklettern bei Regen……

……Neuland bei den Neuländern / Genau das Richtige für einen verregneten Sonntag / Klettern in der Tölzer Kletterhalle

Schon wenige Minuten nachdem sich alle um 11 Uhr vor der Tölzer Kletterhalle getroffen haben, ging es richtig los. Gossi gab einen 20-minütigen Auffrischungskurs hinsichtlich der Sicherheit und Technik, während alle darauf gewartet haben selbst an die Wand zu dürfen. Keine Frage, Gossi hat eine super Einweisung gegeben, aber alle wollten nur noch hoch hinaus.
Mit leichteren Routen und anfänglicher Unterhaltung wurde sich aufgewärmt, doch nach den ersten paar Runden war klar, dass heute die ausgetretenen Pfade verlassen werden. Eine mutige Gruppe traute sich an eine Route mit Überhang bei Schwierigkeitsgrad 9, während hingegen andere sich bei Wind und Regen an der Außenanlage hinaufarbeiteten. Das Highlight war für viele allerdings die leicht verständliche Einführung in das Mehrseillängen-Klettern.
Selbstverständlich durfte in der Pause auch diesmal die Semmel nicht fehlen und bei gemütlicher Atmosphäre in guter Gesellschaft saßen die Sektionsmitglieder beisammen.
Manche sind an dem Tag mehr geklettert und manche weniger, aber alle waren sich einig: Es war genau das Richtige für einen solch verregneten Sonntag!

Menü schließen