Frühlings/Schneewanderung auf die Neulandhütte

Am 23.3.13 hatte es wieder mal geklappt .Um 9 Uhr ging es mit 7 Eulen auf die Neulandhütte.

 

Nachdem wir es über eine ziemlich vereiste Straße bis zum Parkplatz geschafft hatten ging es gleich ohne Pause Richtung Hütte, wobei der eine oder andere bemerken musste das man ziemlich schnell in den Schnee Einbrach. Oben angekommen haben wir beschlossen gleich Spagetti mit Tomatensoße zu kochen. Von der Kälte getrieben wurde die Küche immer voller und lustiger. Als das essen fertig war, hielt es uns nichts mehr in der Küche und das Essen schmeckte richtig Lecker. Während wir abspülen mussten/durften(in der Küche ist es warm)kam der Osterhase(auch Gruppenleiter genannt) vorbei gehoppelt und hat Süßigkeiten versteckt. nachdem alles sauber gemacht war durften wir endlich nach den Süßigkeiten suchen…..

 

Dann ging es auch schon wieder ins Tal .Der weg hinunter war aber gar nicht so langweilig wie erst geglaubt den wir rannten teilweise den Berg hinunter (Stürze waren nicht vermeidbar)und es ergab sich eine rasante Schneeballschlacht bei der keiner zu kurz kam.

 

Und schon waren wir unten und ein lustiger Eulentag war vorbei. Natürlich war es wieder total lustig und die Eulen hatten viel zum Lachen.

Bericht: Paula Niederstrasser
Fotos: Stefan Aigner
Menü schließen